Winterscheider Geschichtsweg

Der Ort Winterscheid ist fast 900 Jahre alt, die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1131. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich naturgemäß vieles verändert.

 

Um die Erinnerung an die Vergangenheit zu bewahren,
hat sich der Heimatverein entschlossen, mit
einem Rundweg an die geschichtlichen
und baulichen Veränderungen einiger
Häuser in den letzten 100 Jahre im schönen Winterscheid zu erinnern.

 

Der Weg startet am „Weissen Kreuz“ an der Hauptstraße Ecke Auf dem Hohen Stein und führt dorfeinwärts, vorbei an Häusern die zum Teil älter als 100 Jahre sind und deren Bausubstanz noch aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammt. Vorbei am Dorfweiher führt der Weg weiter zum Haus am Marktplatz, der kath. Volksschule, und der kath. Kirche St. Servatius. Nach ca. 90 Minuten voller interessanter und teilweise auch kurioser Informationen endet der Winterscheider Geschichtsweg wieder in der Nähe des Weihers an der Agatha-Kapelle.

Impressionen vom Geschichtsweg

Termine

25.11.   Vereinsfahrt HV Winterscheid

 

02.12.   Seniorennachmittag

 

 

 

zu allen Terminen in Winterscheid...

Heimat-Jahrbuch

Mitglied werden

Sie möchten bei uns mitmachen und Teil des Winterscheider Heimatvereins werden? Nichts leichter als das. Füllen Sie einfach das Antrags-Formular aus.

 

zum Mitgliedschafts-Formular...